Epson GT 8500-Scanner am RiscPC SA defekt

Moderator: Patrick

Antworten
Hans-Jürgen
ofla
Beiträge: 2
Registriert: 30 Okt 2023, 17:24

Epson GT 8500-Scanner am RiscPC SA defekt

Beitrag von Hans-Jürgen »

Hallo liebe Nutzer,

ich bin neu in diesem Forum und habe als reiner Nutzer eines Risc PC SA mit RiscOS 4.02 ein deftiges Problem:
Nach gut 15 Jahren Nutzungsdauer hat sich mein Epson GT 8500 Flachbrettscanner am Centronics-Port verabschiedet - es machte kurz "Peng" und er war tot. Jetzt stellt sich für mich die Frage nach einem Ersatz. Einen USB-Port habe ich nicht und auch keinen SCSI-Port. Kennt jemand irgendeine Lösung oder einen Ersatz? (Ich scanne eigentlich nur DIN-A4-Seiten ein aus meiner jährlichen Steuererklärung)
Evt. hat jemand hier schon einmal ein änhliches Problem gehabt.
Ich freue mich über jede Antwort! Vielen Dank vorab!

Hans-Jürgen
Benutzeravatar
naitsabes
RISCOS Experte
Beiträge: 461
Registriert: 12 Apr 2005, 19:36

Re: Epson GT 8500-Scanner am RiscPC SA defekt

Beitrag von naitsabes »

Na ja, da gäbe es bestimmt verschieden Idden ...


Man könnte z.B. versuchen herauszubekommen, was genau "Peng" gemacht hat. Gab es denn auch ein wenig weißen Rauch dazu ? Oft sind es einfach nur die sogenannten Netzfilter, die es mal irgendwann zerreißt. Wenn man die ersetzt, dann geht das Gerät wieder.
Kann aber natürlich auch alles mögliche andere sein, die gute Nachricht wäre aber, daß ICs und damit der wahrscheinlich am schlechtesten ersetzbare Teil in so einem Gerät (insbesondere wenn es EPSON Spezialteile sind) sich ganz leise verabschieden und daher hier wohl noch schön intakt sind.
Einen ehemals großen Profi Scanner sollte man möglicherweise auch noch ganz einfach mit Lösen von 4 Schrauben öffnen können.

Variante 2 - einfach einen baugleichen Scanner besorgen. Die sollte man eigentlich noch bekommen und gerade Scanner sind oft spottbillig. Wenn Du da bißchen Zeit in Suche auf ebay Kleinanzeigen investierst, sollte das eigentlich mit 20EUR + Versand sehr schön machbar sein.

Variante 3 - modernen Scanner holen (gern auch gebraucht, da teilweise dann sogar geschenkt für Selbstabholer zu bekommen) und die doch recht teure USB Karte für den RiscPC hilen (Unipod). Nur sollte man tunlichst vorher abklären, welche Scanner dann damit auch laufen. Normalerweise wäre das jetzt der "Task" für den Fachhändler, aber vielleicht gibt es die - mangels ebensolcher - Info auch so irgendwo noch.

Variante 4 - woanders scannen gehen. Gerade USB Scanner laufen an jedem Notebook. Macht natürlich nur Sinn, wenn so ein Gerät schon vorhanden ist. Die Bilder dann auf den RiscPC zu bekommen, sollte auch machbar sein.
Benutzeravatar
naitsabes
RISCOS Experte
Beiträge: 461
Registriert: 12 Apr 2005, 19:36

Re: Epson GT 8500-Scanner am RiscPC SA defekt

Beitrag von naitsabes »

https://www.youtube.com/watch?v=mREvIuJbV3w

da gibts ein Video vom Auseinander"reißen".


Das Bauteil was ich meine, ist das schwarze viereckige direkt neben der Sicherung ab ca. min 37:20 bzw: 38:22 (beschriftet mit 470 µF 250V-X2).

Ansonsten kann ich mit eigentlich nur noch vorstellen, daß die Lampe mit lautem "Peng" sich verabschiedet. Und auch die sollte sich ersetzen lassen.

Ist halt bißchen friemelig. Und man muß das auch nicht selbst machen, nur einen Bastler in der Nähe finden.
Hans-Jürgen
ofla
Beiträge: 2
Registriert: 30 Okt 2023, 17:24

Re: Epson GT 8500-Scanner am RiscPC SA defekt

Beitrag von Hans-Jürgen »

Hallo an alle Nutzer,

vielen Dank für die Antworten, die ich schon vor einiger Zeit gelesen habe (ich habe leider kaum Zeit zu antworten).
ich konnte inzwischen über EBay einen gebrauchen, aber noch sehr gut erhaltenen Epson-Scanner erwerben, der auch an meiner Computer-Schnittstelle funktioniert. Damit hoffe ich, für die nächsten paar Jahre arbeiten zu können.
Leider gibt es für Risc-PC-Rechner wohl keine deutschen Händler mehr mit deutscher Software, oder?

Ich wünsche allen zunächst Gottes Segen zu Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr 2024!

Hans-Jürgen
Benutzeravatar
naitsabes
RISCOS Experte
Beiträge: 461
Registriert: 12 Apr 2005, 19:36

Re: Epson GT 8500-Scanner am RiscPC SA defekt

Beitrag von naitsabes »

Danke für die Wünsche und ebenfalls ein beschauliche Weihnachtszeit.


Händler gibt es schon laaange nicht mehr in DLand. Der letzte, Herr DT von "A4 com" hat auch schon vor einiger Zeit die Türen geschlossen. Was Du evtl probieren kannst, ist über die GAG mal anzufragen, ob evtl bei "Uffenkamp" noch alte Sachen lagern. Das wäre zumindest möglich.
Ansonsten bleibt eher der Blick nach UK und da auch, zumindest für ältere Softwarez und Hardware, auch nur zu einem echten Händler, der seit vielen Jahren dabei ist und immer noch ein Lager mit Sachen hat. (CJE) Die findet man auch bei ebay als "cje-micros". Allerdins sind die Preise gesalzen und der Aufschlag per Einfuhrsteuer und das immer schon hohe Porto von da aufs Festland machen es nicht besser.

Wenn es was spezielles sein soll, frag einfach hier oder auf der "Neuen Arcsite", ob es jemand hat und abgeben mag. Für Software läuft das mittlerweile sowieso komplett über die online Stores (!pling Store) oder direkt über Webseiten, die man oft aber erstmal finden muß.

Wenn Du direkt in UK Infos suchst, sind die Iconbar.com und das Forum bei ROOL sowie das Stardot.org.uk Forum die wahrscheinlich besten Anlaufstellen.
Antworten