Schnell-Einsteiger-Bereich

Benutzeravatar
Patrick
Moderator
Beiträge: 613
Registriert: 01 Mär 2005, 21:54
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Schnell-Einsteger-Bereich

Beitrag von Patrick »

Die Linkliste gibt es nun übrigens hier:
viewtopic.php?t=1326

Ein weiterer Beitrag zum Thema 'Schnelleinstieg' den ich mir Vorstellen machen zu würden ist sowas wie eine RISCOS Installationsanleitung, in erster Linie für 'alten' RISCOS Computer. Welche !Boot Struktur man nehmen kann usw. ..... Da sammele ich jetzt aber erstmal noch.
Benutzeravatar
Patrick
Moderator
Beiträge: 613
Registriert: 01 Mär 2005, 21:54
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Schnell-Einsteger-Bereich

Beitrag von Patrick »

Habe nun aber auch etwas wiederentdeckt, was sich jeder RISCOS Anfänger mal anschauen sollte: Steffen Hubers RISCOS Blog.
Da hat er auch ein ziemlich umfangreiches Kapitel für Einsteiger gemacht:
http://riscosblog.huber-net.de/classic- ... insteiger/
Benutzeravatar
naitsabes
RISCOS Experte
Beiträge: 461
Registriert: 12 Apr 2005, 19:36

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von naitsabes »

Ich finde es ja VIEL wichtiger, daß man erklärt, wie man nun genau so ein RISC OS auf einen modernen Computer bekommt. Zumindest, wenn man will, daß sich auch weiterhin jemand findet, der das mal ausprobiert. Noch interessanter wäre eine Hinführung bis zu dem Verständnislevel, wo man das dann auch gut benutzt bekommt und evtl. auch selbst Sachen gebaut bekommt. Ich vermut die meisten scheitern schon am Bespielen der SD-Card und dem Nachladen der wichtigen Tools. Sowas wie Line History für die Commandline etwa.

Daß es daneben auch noch sowas für alte Rechner geben kann, wäre ja unbenommen und sicherlich auch interessant. Vor allem die Auswahl welche OS es denn nun sein soll, stellt ja anscheinend auch Non-Newbies vor Rätsel. Ich könnte mich da für einen RiscPC auch nicht gut entscheiden, was denn nun am Besten paßt. Aber wichtig: ein RiscPC ist ein alter Rechner von 1994 und nicht das, womit Leute heute anfangen sollten !!!
Benutzeravatar
Patrick
Moderator
Beiträge: 613
Registriert: 01 Mär 2005, 21:54
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von Patrick »

Ja, da geb ich dir im Prinzip recht .... sie sollten nicht damit anfangen. Allerdings wird es nicht wenige geben, die irgendwie an einen alten RISC PC gekommen sind und nun mal versuchen ein aktuelles RISC OS darauf zu kriegen. Wenn man die Szene dann auch für Jahre nicht verfolgt hat, steht man vor dem Problem RISCOS4 oder 4.39 oder 6 oder 5 ..... mit der zusätzlichen Falle, dass 5 eigentlich neuer ist als 6 ....

Es wird darauf hinauslaufen, dass man für jeden Anwendungsfall ein separates Tutorial zur Installation benötigt.
Benutzeravatar
Patrick
Moderator
Beiträge: 613
Registriert: 01 Mär 2005, 21:54
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von Patrick »

Super einfach wird einem der Einstieg in RISC OS mit RPCEMU gemacht, insbesondere wenn man dort direkt nach einem der Easy-Start-Bundles greift:
https://www.marutan.net/rpcemu/easystart.html

Keine Kosten und man benötigt nur einen einigermaßen aktuellen Rechner (Windows, MAC, Linux).
Das RISC OS dort ist aktuell 5.27 aber lässt sich recht leicht auf 5.28 aktualisieren.
Benutzeravatar
naitsabes
RISCOS Experte
Beiträge: 461
Registriert: 12 Apr 2005, 19:36

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von naitsabes »

Das kannte ich noch gar nicht. Sollte auf jeden Fall einen Platz in der Linkliste bekommen !

Ansonsten hast Du sicher Recht mit den vielen Tutorials. Deshalb denk' ich halt, daß es irgendwie sinnvoll ist sowas auf aktuelle Hardware einzugrenzen. Dort ist das Thema auch drängender, weil man in den alten Maschinchen ja doch immer ein ROM hat und überhaupt erstmal was startet.
Benutzeravatar
Patrick
Moderator
Beiträge: 613
Registriert: 01 Mär 2005, 21:54
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von Patrick »

Hab die Linkliste ergänzt.

Es ergeben sich also folgende Pfade für neue RISC OS User:

Alte Hardware:
RISCOS 3.6 / 3.7 / 4 / 4.39 / 6 -> http://www.riscos.com

Neue Hardware:
RISCOS 5 -> https://www.riscosopen.org/content/downloads

Für Raspberry Pis:
RISCOS 5 in der RISCOS Direct Distribution -> https://www.riscosdev.com/direct/

Emulation:
RISCOS 3.71 oder 5 als easy start bundle in RPCEmu -> https://www.marutan.net/rpcemu/easystart.html
Benutzeravatar
naitsabes
RISCOS Experte
Beiträge: 461
Registriert: 12 Apr 2005, 19:36

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von naitsabes »

Gibt es denn eigentlich das VA5000 und RiscPCSE (oder wie das hieß) noch zu kaufen. Das sah eigentlich auch immer gut aus.
Benutzeravatar
Patrick
Moderator
Beiträge: 613
Registriert: 01 Mär 2005, 21:54
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von Patrick »

Auf der Homepage von 3QD gibt es das jedenfalls noch:
http://www.riscos.com/shop/products/106/index.htm

Allerdings ist die Seite auch schon länger nicht mehr aktualisiert worden.
Benutzeravatar
naitsabes
RISCOS Experte
Beiträge: 461
Registriert: 12 Apr 2005, 19:36

Re: Schnell-Einsteiger-Bereich

Beitrag von naitsabes »

Stimmt - und den RiscPC Emulator haben sie dort auch noch. Die beiden sollte man evtl. auch mit auf die Linkliste übernehmen.
Antworten