Achtung! Bitte lesen!!

Wir haben eine neue Forensoftware. Beim Umzug konnten eure alten Passwörter nicht mit übernommen werden (Eure Benutzernamen und die dazugehörigen E-Mail Adressen dagegen schon), ihr müsst nun einmal die 'Ich habe mein Passwort vergessen' Funktion ausführen.
Ihr bekommt dann eine E-Mail mit einem entsprechenden Link. Falls die E-Mail aus welchen Gründen auch immer nicht bei euch ankommt, schreibt mir bitte eine Mail an pm@mortara.org !

Der 404 Fehler beim Passwort zurücksetzen sollte behoben sein!

RPi 4 Emulationen der 3 A'maschinen

Antworten
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 374
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

RPi 4 Emulationen der 3 A'maschinen

Beitrag von naitsabes »

Raspberry PI 4 Emulation - Amiga vs Atari ST vs Archimedes: Xenon 2 and Zool
https://www.youtube.com/watch?v=xQKYKFk-2aY

da zeigt jemand seinen RPi 4 und darauf die Emulationen, unter Ubuntu, für Amiga und Archimedes (ab Min 11:00) und Atari.

Vielleicht einen Blick wert, wenn jemand über ein Upgrade von altem Pi auf RPi in der aktuellen Version 4 nachdenkt. Wenn Xenon2 so läuft, sollten evtl. auch alle anderen Games gut spielbar sein.

Damit erledigt sich nämlich evtl. die Frage, ob die alten Games weiterbenutzbar sind in der Form: Ja - aber eben unter einem Unix in Emulation - und das bei Fullspeed. Ein Xenon2 unter einem 64Bit RISCOS auf einer 64Bit Maschine ... wird wohl schwierig.


In seinen anderen Video gibt es auch noch was zu MiST und MiSTer
https://www.youtube.com/watch?v=0jhH6mYp2yk
https://www.youtube.com/watch?v=WZsHqEN95xo

(und einen 3020er mit wo man mal die Oberfläche des Stuart Tyrell Joystickinterfaces sehen kann, wobei der Film ansonsten nicht "schaubar" ist, wegen Gewackel und Geschwenke ; https://www.youtube.com/watch?v=kbc3svodtEs&t=169s )
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 374
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

Re: RPi 4 Emulationen der 3 A'maschinen

Beitrag von naitsabes »

Hier ist noch eines, was die "Idee" noch mal anschaulich demonstriert.

Raspberry PI400 Amiga with DietPI and Amiberry running Amiga OS 3.10 with Games, Demos, Web Browser
https://www.youtube.com/watch?v=vYmEI5lLAsA&t=544s


Das Ganze ist ein RPi400 mit einem abgespeckten MiniLinux ( DietPi , https://dietpi.com/ ) und darauf der Emulator "Amiberry" ( https://blitterstudio.com/amiberry/ ), der dann auch direkt in die Emulation gestartet werden kann.

Das Ganze mit einem Arculator und der Ankopplung an das ADFFS Universum sollte ja eigentlich ähnliche Performance bringen. Dabei müßte ja die ganze Emulation für den Archimedes eigentlich ja sogar "einfacher" funktionieren, da das ja eben nie eine Gamekonsole vom Aufbau her war, sondern eigentlich schon immer ein ganz klassischer Computer bzw. Workstation.


Sowas in der Art als DualBoot Variante, könnte ja evtl. doch einigen Charme neben einem "neuen" RISCOS haben.

Ich fand es auf alle Fälle ganz beeindruckend, wie flüssig das da schon läuft. Bisher war das doch immer etwas schwierig mit den reinen Softwareemulationen für Games und Demos. Und MiST und MiSTer sind zwar cool, aber werden wohl nie "Allerweltsstatus" erreichen, sprich die Gruppe der Leute, die einen haben, wird wohl absehbar doch recht klein bleiben (sicher zu Unrecht). Einen Pi400 oder RPi4 haben dagegen bestimmt schon einige mehr.

.
Antworten