Seite 1 von 1

A4000 kein Bild

Verfasst: Fr Mär 05, 2021 11:41 am
von dr.zeissler
Hallo,

mein Kumpel hat einen A4000 gekauft. Beim Anschalten macht er kein Bild, er piep auch nicht, das Floppy wird auch nicht angesprochen, was man hört ist die startende Festplatte. Mein Kumpel hat nur die Maschine, wir haben die restlichen Komponenten von meinem A4000 genommen. Der Rechner soll mal gelaufen haben, dann aber nicht mehr. So wurde er auch verkauft. Mein Kumpel hat es riskiert und jetzt ist guter Rat teuer.

Kann man ggf. per Ausschlußverfahren das Problem erkennen?

LG
Doc

Re: A4000 kein Bild

Verfasst: Fr Mär 05, 2021 6:59 pm
von naitsabes
War denn das Netzteil von dem funktionierenden A4000 an dem gekauften Board ? Das sollte man evtl. als erstes mal probieren, evtl. geht es dann ja schon.

Festplatte starten bedeutet eigentlich nur, daß 12V vorhanden sind. Wenn mehr als nur das Anfahren passiert, kann man evtl. auch hören, daß das System bootet und dafür typische Geräusche der Platte macht.
Um das zu ändern kann man beim Einschalten SHIFT festhalten, dann würde die Bootsequenz unterdrückt und man müßte andere Geräusche hören. Wenn das funktioniert, ist es ein guter Hinweis darauf, daß der Rechner noch was "tut".

Ansonten: Die Monitorgeschichten habt ihr berücksichtigt ? Numeric-Keypad Taste 3 oder Taste 4 beim Einschalten festhalten, aktiviert den VGA bzw. SVGA Modus, was für moderne Monitore eher zum Bild führt.

Re: A4000 kein Bild

Verfasst: Fr Mär 05, 2021 7:32 pm
von dr.zeissler
Danke. Mein Kumpel hat dem Rechner eine Mainboard-Spülung verpasst und einen neuen Akku eingebaut.
Er startet und läuft, aber er friert manchmal ein und startet dann auch nur sporadisch.

Da ist vermutlich noch was defekt.

Re: A4000 kein Bild

Verfasst: Sa Mär 06, 2021 2:35 pm
von naitsabes
Vielleicht mal im näheren oder weiteren Umkries des Akku die Platine unter Beleuchtung mit einer Lupe anschauen ?
Gerade diese Minikupferadern auf dem SMD Board vom 4000er dürften wohl ziemlich empfindlich auf ausgelaufene Akkulauge reagieren.

Auch mal die Pins von den Chips anschauen.


Ansonsten mal versuchen rauszubekommen, ob man den "sporadischen" Fehler eingrenzen kann. Etwa auf I/O oder RAM Zugriffe. Dann kann man evtl. gezielter in der Hardware suchen. Testsoftware ist natürlich beim Acorn eine Seltenheit, ich kenne keine Testsuite oder sowas. Man kann sich da aber bestimmt mit BASIC oder Obeys behelfen. Zum Beispiel Grafkprogramm, was kompett im Cache läuft, oder Backcommandos, die das IDE maximal auslasten oder auch RAMdisk hin-und-her Kopieren machen.

Re: A4000 kein Bild

Verfasst: Sa Mär 06, 2021 3:13 pm
von dr.zeissler
Danke Dir, der "Einfrier-Fehler" passiert auch ganz ohne zutun, also im Leerlauf.
Wir schauen uns das Board aber noch mal ganz genau an. Danke für die Infos.