Achtung! Bitte lesen!!

Wir haben eine neue Forensoftware. Beim Umzug konnten eure alten Passwörter nicht mit übernommen werden (Eure Benutzernamen und die dazugehörigen E-Mail Adressen dagegen schon), ihr müsst nun einmal die 'Ich habe mein Passwort vergessen' Funktion ausführen.
Ihr bekommt dann eine E-Mail mit einem entsprechenden Link. Falls die E-Mail aus welchen Gründen auch immer nicht bei euch ankommt, schreibt mir bitte eine Mail an pm@mortara.org !

Der 404 Fehler beim Passwort zurücksetzen sollte behoben sein!

Neue Rechner mit ARM Basis - Herbst 2020

Antworten
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 350
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

Neue Rechner mit ARM Basis - Herbst 2020

Beitrag von naitsabes »

naja, die meisten werden es mitbekommen haben, der Apfelrechner kommt demnächst mit AArch64 ARMs daher. Und gleich noch mit einer weiteren Neuigkeit - nämlich der, daß das RAM mit auf dem Chip liegt; zumindest habe ich das so verstanden. Das geht jetzt doch tatsächlich noch ein Stück über den Ansatz vom A3010 hinaus ... :)

Und was man so liest : das Ding ist wohl schnell, sehr schnell. Spielt in der Liga der Desktop Prozessoren ganz oben mit und beim Handling wahrscheinlich noch weit darüber, insbesondere, wenn die eigenwillige "Neural Unit" dann mal mit "Stoff" versorgt wird.

M1 nennt sich das Ganze und hier gibt es spannende Infos dazu

https://www.elektroniknet.de/halbleiter ... 81006.html
https://www.elektroniknet.de/halbleiter ... 80233.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Apple_M1

https://www.youtube.com/watch?v=5AwdkGKmZ0I ( wer sich das antun will, ist recht "zäh" )



und es gibt einen anderen neuen Rechner, der wohl für RISC OS erstmal viel relevanter sein wird bzw. werden könnte. Viel langsamer und steinalt im Vergleich zum M1 - kein fetziges 5nm Herstellungsverfahren ( wenn die 5nm denn tatsächlich erreicht werden ) - sowie klein und mit einer komischen himbeerfarbenen Unterschale am Gehäuse, aber irgendwie auch "neat" und fetzig und an sich sehr cool

der Raspberry Pi 400

https://www.raspberrypi.org/products/ra ... rType=home

https://www.bbc.com/news/technology-54782255

https://www.elektronikpraxis.vogel.de/r ... -a-976921/


Kostenpunkt: deutlich (!) angenehmer als die Apfel Rechner, aber eben auch kein 5$ Platinchen mehr - 75EUR ist so das Minimum, was man findet. Dafür mit Tastatur und als All-in-One Gerät kommt der seit langem mal wieder als eine Art "Homecomputer", nur, daß man ihn mittlerweile doch besser an einen Monitor oder hochauflösenden TFT-Fernseher anschließt.
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 350
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

Re: Neue Rechner mit ARM Basis - Herbst 2020

Beitrag von naitsabes »

und - es gibt auch weitere ... man glaubt es ja nicht. ;)

In UK wird von

http://www.pihard.co.uk/

ein umbauter RPi4 angeboten. Drin steckt eine Adapterplatine, die die Ports besser anordnen läßt, der RPi und dazu gibt es zumindest im Fall vom "FOURtress" Rechner ein ziemlich schick aussehendes Gehäuse.

2GB RPi4 + 2GB Software + 80GB STD ( USB Stick (?) ) + Case + professioneller Innenausbau für 149EUR.

Gewissermaßen der zweite halbwegs preisgünstige und komplette RISC OS Rechner innerhalb eines Monats.
Und dabei zählt der RPi400 ja eigentlich nur halb, weil nicht vorinstalliert.
Antworten