RISC OS GPS

Moderator: Patrick

Raik
Beiträge: 344
Registriert: Mi Aug 21, 2013 6:54 pm

Beitrag von Raik »

Ich habe mal angefangen was zusammen zu schreiben.
Für die Pandora . Geht aber vergleichbar auch mit einem Pi.


[IMG]http://riscos.openpandora.org/Projekte/ ... esktop.jpg[/IMG]
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 392
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

Beitrag von naitsabes »

Evtl. solltest Du irgendwo auf der Webseite noch erwähnen, welche Software man dafür braucht - und wo man sie bekommt.


Kennst Du eigentlich Schrumpfschläuche ? Machen sich super um bei solchen Steckerlötereien zumindest jeden zweiten Kontakt zu umhüllen und bringen zusätzliche Sicheheit, gerade bei so Kabeln, die immer mal umgesteckt werden (ich nehme mal an, daß der Empfänger im Auto verbleibt, die Pandora eher nicht).

Nette Sache das Ganze !
Raik
Beiträge: 344
Registriert: Mi Aug 21, 2013 6:54 pm

Beitrag von Raik »

[quote="naitsabes"]Kennst Du eigentlich Schrumpfschläuche ? Machen sich super um bei solchen Steckerlötereien zumindest jeden zweiten Kontakt zu umhüllen und bringen zusätzliche Sicheheit, gerade bei so Kabeln, die immer mal umgesteckt werden (ich nehme mal an, daß der Empfänger im Auto verbleibt, die Pandora eher nicht).
[/quote]

Klugscheißer ;-)
Ich habe wohl genug Schrumpfschläuche in den anderen Projekten verwendet und wenn Du genau hinsiehst, beim Testaufbau steckerseitig auch.
Leider habe ich kein Fertigfoto.
Beide Seiten Stecken in den gedruckten Kisten... Habe meinen Prototypen leider vor einiger Zeit weggegeben.
Das Projekt ist von 2012/13. Habs nur wieder vorgekramte, weil RiscOSM einen SATNav Modus hat mit leichter Beschleunigung in der Darstellung. Wollte mal schauen was passiert wenn ich durch die Stadt fahre.
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 392
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

Beitrag von naitsabes »

[quote="Raik"][quote="naitsabes"]Kennst Du eigentlich Schrumpfschläuche ? ...
[/quote]

Klugscheißer ;-)
Ich habe wohl genug Schrumpfschläuche in den anderen Projekten verwendet und wenn Du genau hinsiehst, beim Testaufbau steckerseitig auch.
[/quote]

Danke !
Gern geschehen. :=)


[quote="Raik"]
Beide Seiten Stecken in den gedruckten Kisten... Habe meinen Prototypen leider vor einiger Zeit weggegeben.
Das Projekt ist von 2012/13. Habs nur wieder vorgekramte, weil RiscOSM einen SATNav Modus hat mit leichter Beschleunigung in der Darstellung. Wollte mal schauen was passiert wenn ich durch die Stadt fahre.[/quote]

Und - wirds besser ?

Kann mich an den Thread erinnern, habe damals irgendwie nachgeschaut, wo in Berlin das ist, wo da langgefahren wurde.

Wenn man das MapTool in ein SingleTask Programm umwandeln kann, oder zumindest Fullscreen ohne Fensterrand, ist das schon fast ein Produkt, was zumindest in UK (nur dort wird die Map ja wohl halbwegs aktuell sein) evtl. sogar Käufer findet. Ist ein RIESENmarkt - gerade zur Zeit und die Platzhirsche sind da wohl gerade dabei sich um den Auto-Map Makt der Zukunft zu streiten (Google, Nokia etc. - alle die Kartendatendaten haben).


Wenn Du für andere Basteleien evt. noch ThinkPad Tastaturen brauchts, mal hier klicken
https://forum.classic-computing.de/foru ... abzugeben/
, evtl. interessant.
Raik
Beiträge: 344
Registriert: Mi Aug 21, 2013 6:54 pm

Beitrag von Raik »

Ein bischen Spass muss sein ;-)

Ist besser geworden.
RiscOSM bzw. die Karten bestehen aus mehreren Layern, die sich teilweise überdecken.
Ich hatte angeregt die verdeckten einfach weg zu lassen. Das haben die jetzt teilwese getan, was den Bildaufbau beschleunigt.

Ich glaube ich bin damals auf der Skalitzer, kurz vor'm Cotti, mit meiner "Limo" auf dem Bürgersteig gefahren ;-)
Aber mein Navi im Auto hat an der Stelle auch leichte Probleme, zumindest wenn ich links "unter" der "U-Bahn" fahre ;-)

Hab nicht probiert ob man "Fullscreen" einstellen kann.
Die Karten sind OpenStreetMap. OSMConvert ist allerdings nicht der Schnellsten einer. Ich denke man könnte da einige Daten weniger rumschieben bzw. gleich mit den Originalkarten arbeiten.

Das Jahr ist schon wieder vorbei und ich bin nicht so wirklich weiter gekommen. Viele Ideen, viel Material und viel "Literatur" aber wenig Zeit. Mein Geld muss ich mit anderen Sachen verdienen. Leider gibt es keinen Sponsor, der meine "kranken Gedanken" finanziert ;-)
Ich habe also keine Materialbedarf.
Nächstes Jahr wird wieder angegriffen ;-)


_./'._¸¸.•¤**¤•.¸.•¤**¤•..
*•. .•* Frohes Fest *
/.•*•.¸..•¤**¤•.,.•¤**¤•..

und

•°*”˜˜”*°•. ˜”*°•
•°*”˜ .•°*”˜˜”*°•.
˜”*°• Schönes 2019 •°*”˜
.•°*”˜ .•°*”˜˜ * • " • *
˜˜”*°•. ˜”*°•.
.•°*”˜˜”*°•. ˜”*°•

Raik
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 392
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

Beitrag von naitsabes »

Fein.

Auch von mir allen die noch mitlesen und hier gelegentlich reinschauen Schöne Weihnachtstage und daß sie die Raunächte gut überstehen !
Raik
Beiträge: 344
Registriert: Mi Aug 21, 2013 6:54 pm

Beitrag von Raik »

Alle gut angekommen in 2019?

Habe jetzt alle Teile beisammen.

[img]https://riscos.openpandora.org/Projekte ... _Cabl1.jpg[/img]
Benutzeravatar
naitsabes
Beiträge: 392
Registriert: Di Apr 12, 2005 7:36 pm

Beitrag von naitsabes »

Ankommen war OK.
Viele Lebkuchen vorher und ein paar schöne Raketen gab es auch.


Das Teil sieht sehr ordentlich aus.
Hat ja fast ein Apple Design, so weiß und stilsicher, wie es so daher kommt. :=)
Raik
Beiträge: 344
Registriert: Mi Aug 21, 2013 6:54 pm

Beitrag von Raik »

[quote="naitsabes"]
Hat ja fast ein Apple Design, so weiß und stilsicher, wie es so daher kommt. :=)[/quote]

Eine Kombination von "Verwaltung der Mangelwirtschaft" und Faulheit. ;-)
Ich habe nur ein passendes weißes Telefonkabel (4-adrig, flexibel) griffbereit und gerade weißes Filament im Drucker...
Raik
Beiträge: 344
Registriert: Mi Aug 21, 2013 6:54 pm

Beitrag von Raik »

Gunktioniert analog auch für den Pi...

[img]https://riscos.openpandora.org/Projekte ... Pi_GPS.jpg[/img]
Antworten