Achtung! Bitte lesen!!

Wir haben eine neue Forensoftware. Beim Umzug konnten eure alten Passwörter nicht mit übernommen werden (Eure Benutzernamen und die dazugehörigen E-Mail Adressen dagegen schon), ihr müsst nun einmal die 'Ich habe mein Passwort vergessen' Funktion ausführen.
Ihr bekommt dann eine E-Mail mit einem entsprechenden Link. Falls die E-Mail aus welchen Gründen auch immer nicht bei euch ankommt, schreibt mir bitte eine Mail an pm@mortara.org !

Der 404 Fehler beim Passwort zurücksetzen sollte behoben sein!

RETROBÖRSE in Bochum am 25.09.2010

Antworten
J.Malberg
Beiträge: 226
Registriert: Fr Aug 25, 2006 5:49 pm

Beitrag von J.Malberg »

Die nächste RETROBÖRSE ist am 25.09.2010 in Bochum.

Interess an einen !Arche-Stammtisch dort?

http://www.retroboerse.de/retroboerse.htm

HöMi
Beiträge: 296
Registriert: So Mär 06, 2005 10:55 am

Beitrag von HöMi »

Im Moment hört sich dieser Termin ganz gut an. Ich merke mir den Termin mal vor und kläre das.
Ein Treffen fände ich schon mal wieder ganz nett.

Sonnige Grüße, HöMi
MfG HöMi
J.Malberg
Beiträge: 226
Registriert: Fr Aug 25, 2006 5:49 pm

Beitrag von J.Malberg »

[quote="HöMi"]Im Moment hört sich dieser Termin ganz gut an. Ich merke mir den Termin mal vor und kläre das.
Ein Treffen fände ich schon mal wieder ganz nett.

Sonnige Grüße, HöMi[/quote]

Gerne!

Einfach melden. Wir haben geplant danach ins Bochumer Bermuda Dreieck zu gehen.

Wer noch Interesse hat, kann einfach bei Holger Palmroth unter: 0178-1480596 anrufen!
HöMi
Beiträge: 296
Registriert: So Mär 06, 2005 10:55 am

Beitrag von HöMi »

Mist, der Termin wackelt bei mir, da mein Sohn mich gerne zu einem Mitmachtag im Carl-Miele-Berufskolleg mitnehmen möchte. Verflixt, warum müssen sich manche mir wichtigen Termine immer überschneiden.
Mmh, ich muss mal schaun.
MfG HöMi
HöMi
Beiträge: 296
Registriert: So Mär 06, 2005 10:55 am

Beitrag von HöMi »

Trefft ihr euch denn nun am Samstag?

Ich könnte hier wohl erst frühestens ab 16:30 Uhr weg und wäre damit wohl erst gegen 18:00 Uhr in Bochum. Da stellt sich natürlich die Frage, ob sich das dann noch lohnt.

Wer kommt denn bisher alles und was habt ihr nach der Retrobörse noch geplant?

Gruß, HöMi
MfG HöMi
Raeddie
Beiträge: 119
Registriert: Mi Mär 02, 2005 9:13 pm

Beitrag von Raeddie »

[quote="HöMi"]Trefft ihr euch denn nun am Samstag?

Ich könnte hier wohl erst frühestens ab 16:30 Uhr weg und wäre damit wohl erst gegen 18:00 Uhr in Bochum. Da stellt sich natürlich die Frage, ob sich das dann noch lohnt.

Wer kommt denn bisher alles und was habt ihr nach der Retrobörse noch geplant?

Gruß, HöMi[/quote]
Um 18:00 Uhr sitzen wir sicher schon längst in einem Lokal in Bermuda-Dreieck. Wir, das sind nach dem Stand der Dinge ich, Jürgen und Bastian. Wäre schon schön Dich mal wieder zu sehen sehen, aber ich kann es auch verstehen, wenn es Dir für nur ein Abendessen zu weit ist.

Wir sollten echt mal ein richtiges Treffen ins Auge fassen.

Gruß,
Holger
HöMi
Beiträge: 296
Registriert: So Mär 06, 2005 10:55 am

Beitrag von HöMi »

"Wir sollten echt mal ein richtiges Treffen ins Auge fassen."

Ja, da stimme ich dir zu, Holger.

Auch, wenn ich gerne mal wieder erfahren würde, was bei euch so läuft (wie Bastian sich als Vater so macht und was beruflich so ab geht ;-), was Jürgen für spannende "Fälle" so abgewickelt hat und was du, Holger, den lieben langen Tag so treibst :-)

Ich verfolge ja im Moment die Sache mit dem Beagle-Board recht innig und werde da, sobald es von Detlef ein Starterset gibt (voraussichtlich zum Ende des Jahres) zuschlagen. Da wäre es natürlich dann mal interessant, sich zu treffen und gemeinsam die Kiste mal ordentlich auszutesten. Da hätten vielleicht dann auch noch andere alte Hasen Interesse, so dass man das etwas größer aufziehen könnte.

Also dann wünsche ich euch erst mal viel Spaß auf der Retrobörse (macht doch mal ein paar Fotos!) und anschließend guten Appetit im Bermuda-Dreieck (irgendwie cool, dieser Name). Und natürlich freue ich mich jetzt auf den nächsten Termin; vielleicht noch in 2010.

Sonnige Grüße
HöMi
MfG HöMi
J.Malberg
Beiträge: 226
Registriert: Fr Aug 25, 2006 5:49 pm

Beitrag von J.Malberg »

[quote="HöMi"]"Wir sollten echt mal ein richtiges Treffen ins Auge fassen."

Ja, da stimme ich dir zu, Holger.

[/quote]

@Hoemi

Schade dass es auch diesmal bei Dir nicht klappt.

Aber wenn Du dein Beagle Board hast, wollen wir das auch alle sehen. :-)

Wir werden berichten und auch wohl Fotos machen.

Mfg.
Jürgen

Ps; @Holger, Schon mit Bastin wegen morgen gesprochen?
Raeddie
Beiträge: 119
Registriert: Mi Mär 02, 2005 9:13 pm

Beitrag von Raeddie »

[quote="HöMi"]
Also dann wünsche ich euch erst mal viel Spaß auf der Retrobörse (macht doch mal ein paar Fotos!)
[/quote]

Machen wir doch glatt:
http://home.versanet.de/~palmroth/

Die Retro-Börse hat Spaß gemacht. Bastian fiel auf daß mehr Mädels im Publikum waren, mir fiel auf daß mehr Computer da waren. Beides war angehnm. ;) Was mir sonst aufgefallen ist, habe ich unter den großen Bildern auf der Website verewigt.

Bastian und ich haben an ein paar Ständen zugeschlagen, ich hauptsächlich bei Lesematerial. Jürgen hat die Bilder gemacht und zwischendurch haben wir bei Knackwürsten über alte Computer und neue Arche-Treffen geredet.

Was letzteres angeht, sind wir zwar wild entschlossen, aber erst in der Planung der Planungsphase. ;) Der Anfang des nächsten Jahrs klingt realistisch, vielleicht geht's ja auch früher, wir werden sehen.

Gruß,
Holger
HöMi
Beiträge: 296
Registriert: So Mär 06, 2005 10:55 am

Beitrag von HöMi »

Besten Dank für die Bilder.

Ich muss immer etwas schmunzeln, wenn ich diese vielen alten Geräte sehe. Ich selber habe ja auch noch meinen kompletten C64 mit allem Schnick und Schnack auf dem Dachboden (vermutlich sind da schon diverse Elkos hin), aber seit damals vor x Jahren nicht mehr ausgepackt.
Ich selber hätte überhaupt keine Lust, meine Zeit mit dem alten Zeug zu verbringen; wobei ich gerne mal das eine oder andere alte C64-Spielchen spielen würde.

Auch ich bin immer wieder baff erstaunt, was es da alles für Klamotten gab. Naja, jeder hat so sein Hobby.

Das Buch, dass ich mir übrigens vor zwei Jahren auf der Retrobörse gekauft habe ("Extraleben" von Constantin Gillies) kann ich übrigens jedem (C64-) Fan empfehlen. Ein toller Roman. Spannend und mit sehr vielen (technischen) Details aus der damaligen Zeit. Während des lesens kamen mir sehr viele Erinnerungen wieder hoch. Klasse.

Hinsichtlich eines Treffens melde ich mich mal, wenn das Beagleboard auf meinem Tisch liegt.

Bye
MfG HöMi
Antworten